Projektprüfung 2018

 

Drei Schüler der Klasse 9b der Aldinger Gemeinschaftsschule haben ihre Projektprüfung in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Seniorenzentrum Im Brühl abgelegt. Nico, Andreas und Marvin wählten im Rahmen des MUM (Mensch und Umwelt) Unterrichtes die Einrichtung für ihr soziales Projekt aus. Die Klassenlehrerin Marina Schnitzlein und die Fachlehrerin Monika Steinich begleiteten das Projekt. Die Idee der drei Jungen war es, gemeinsam mit den Senioren Waffeln zu backen und diese, auch gemeinsam mit den Senioren, an der Schule zu verkaufen. Der Erlös sollte einem sozialen Zweck zugute kommen. Im Rahmen einer Projektwoche bereiteten Nico, Andreas und Marvin das Thema am Montag theoretisch vor. Am Dienstag trafen sie die notwendigen Vorbereitungen und am Mittwoch kamen sie erstmals ins Seniorenzentrum, um die Bewohner kennen zu lernen und mit ihnen die ersten Waffeln zu backen. Beim Zubereiten des Teiges kam nicht etwa moderne Technik zum Einsatz, sondern man setzte auf Handrührgeräte, wie sie die Senioren früher benutzten. Da wurden Erinnerungen wach und alle Beteiligten waren mit Eifer bei der Sache. In drei Gruppen wurde eifrig gerührt, gebacken und natürlich auch probiert. Am Donnerstag fand dann der Verkauf statt. Die große Menge Teig, die dafür benötigt wurde, bereiteten Inge und Wolfgang Schwarz, Mitglieder des Freundeskreises, zu. Die Nachfrage nach den Waffeln, in den Unterrichtspausen, war so groß, dass die Schüler und die Senioren noch deutlich mehr hätten verkaufen können. Am Freitag präsentierten die Schüler ihr Projekt und überreichten einen Spendenscheck. Der Erlös in Höhe von 225 Euro wurde dem Freundeskreis des Seniorenzentrums gespendet.

 

 

Mehr Fotos sehen Sie in der Bildergalerie.

zurück