Ostereier im Schnee? – Nicht im Seniorenzentrum!Köstliche Kuchen


Nachdem das Osterwochenende zwar keinen Schnee, aber doch sehr unfreundliches Wetter bereithielt, schien die Sonne am Ostermontag nicht nur draußen – sondern auch im Cafe des Seniorenzentrums Im Brühl Aldingen. Trotz der Sonne war es ja draußen sehr kalt, so dass die Senioren die „Osternestle“ nicht draußen suchen mussten.
Der Freundeskreis des Seniorenzentrums hatte zum Osterkaffee geladen. Neben den Osternesten, die alle Besucher zum Schluss bekamen, versüßten wieder mehrere ehrenamtliche Bäcker mit ihren Köstlichkeiten den Nachmittag. Im prall gefüllten Cafe des Seniorenzentrums spielte dazu Wolfgang Schwarz mit dem Akkordeon auf. Hr. Schwarz ist im Seniorenzentrum sehr aktiv. Zum einen spielt er mit dem Akkordeon regelmäßig auf beiden Wohnbereichen, zum anderen lädt er mit seiner Frau und weiteren Helfern 14 tägig zum Kochen ein.
Bei den Bewohnern und Gästen des Hauses ist seine Musik sehr beliebt, ist sie doch immer an den Bewohnern orientiert.Wolfgang Schwarz So sangen diese auch am Ostermontag kräftig mit und spendeten reichlich Applaus. Manche hielt es nicht auf ihren Plätzen, so dass auch das Tanzbein geschwungen wurde. Von Fr. Korb gab es beim "Osterquiz" auch so manches Unbekanntes über das Osterfest zu erfahren.
Im Rahmen des Nachmittags wurde auch das Bilderrätsel aus der Hauszeitung „Abendsonne“ Nr. 4 (01.2013) aufgelöst. Diesmal entpuppte sich das Rätsel als sehr schwer, so dann nur 4 richtige Lösungen eingingen. Als Gewinner des Gutscheins der Fa. Puppik Aldingen wurde dann Reinhard Rohweder gezogen. Er hat nach eigenen Angaben 2 Wochen gesucht. Wenn er nicht gerade im Haus umhersucht um Bilderrätsel zu lösen ist er sehr fleißig im Garten. Hr. Rohweder kümmert sich sehr liebevoll um die Grünanlagen rund ums Seniorenzentrum.
Zum Schluss des wieder sehr gelungenen NachmittagsTanzen beim Osterkaffee luden Fr. Korb und Hr. Derbogen vom Freundeskreis schon zur nächsten Veranstaltung ein (schon die 4. im Jahre 2013).
Am 01. Mai kommt eine „Bekannte“ ins Seniorenzentrum. Mariya Leminskaya gibt mit Wolfgang Schwarz und einem Teil ihrer Schüler ein Konzert. Fr. Leminskaya ist den Besuchern des Seniorenzentrums noch vom Neujahrsempfang 2012 ein Begriff. Schon damals gab sie im Rahmen der Präsentation der „Abendsonne“ und der Ausstellungseröffnung „Kraftwerk-Sonne“ ein Konzert. Seit längerem ist sie auch regelmäßig am Samstag im Seniorenzentrum zu Gast um mit ihren Schülern am Flügel im Cafe zu üben.
Also herzliche Einladung jetzt schon für den 01. Mai um 16:30 Uhr zum Konzert. In diesem Rahmen wird auch die neue „Abensonne“, nun schon zum 5. Mal präsentiert.

zurück